Per aspera ad astra - Folgt uns ins düstere 31. Jahrhundert des Battletech Universums!

Verfasst von Mario Weiß am 24. Dezember 2019
Bildquelle: YKP

-- Älter als Game of Thrones, härter als Pacific Rim --

Wir wünschen euch allen ein schönes Weihnachtsfest. Dieses Jahr haben wir uns selbst wohl das größte Geschenk überhaupt gemacht. Unser kleiner Traum war eigentlich schon von Anfang an, dass wir uns mal auf eine richtig fette Science Fiction-Hörbuchreihe stürzen dürfen und dank der Ulisses Spiele GmbH und den amerikanischen Catalyst Game Labs wird dieser Traum nun wahr. Wir haben unseren ersten großen Lizenztitel an Land gezogen - die grandiose BattleTech-Buchreihe.

Wem Star Wars zu märchenhaft ist und Star Trek zu diplomatisch und trocken, der dürfte sich in diesem Universum durchaus wohlfühlen. Auch Fans der Serien The Expanse und Firefly und Spielen wie Titanfall und (selbsterklärend!) BattleTech - Game dürften auf ihr Kosten kommen:-)

Unter folgendem Link bekommt ihr einen super Einblick zum Hintergrund. Wer sich weniger für den Ursprung der Marke im Bereich Pen & Paper und Tabletop Gaming interessiert, der kann natürlich gleich bei Minute 03:40 einsteigen:

https://www.youtube.com/watch?v=PRz43-g-sJg

Mit dem ersten Teil der Gray Death-Trilogie, "Entscheidung am Thunder Rift" - von William H. Keith, werden wir euch 2020 den Auftakt der Serie präsentieren:

"Sie sind bis zu 20 Meter hoch, wiegen bis zu 100 Tonnen und speien Tod und Vernichtung – die riesigen von Menschen gesteuerten Kampfmaschinen, die BattleMechs des 31. Jahrhunderts.
Das Sternenreich der Menschen ist zerfallen. Angeheuerte Söldnerhaufen ziehen mit ihren Stahlkolossen in die Schlachten der sogenannten Nachfolgekriege. Die Piloten der BattleMechs sind tollkühne Männer und Frauen, die für Geld ihre Haut zu Markte tragen, und viele von ihnen finden den Tod, weil ihre Kampfmaschinen veraltet und dem konzentrierten Feuer aus Laserwaffen und Raketen nicht immer gewachsen sind.

Grayson Death Carlyle ist seit seinem zehnten Lebensjahr zum Mechkrieger ausgebildet worden, und als sein Vater fällt, hat er die Führung über das BattleMechRegiment zu übernehmen, die Gray Death Legion, das Vertrauen seiner Mitkämpfer zu gewinnen und in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, der einen legendären Ruf als BattleMech-Pilot hatte."

Mit Sprecher Vincent Fallow aus Hamburg haben wir den perfekten MechWarrior rekrutiert. Der Junge zieht hier ne irre "Ein-Mann-Show" ab, dass man nur so mit den Ohren schlackert! Wo soll man da anfangen und wo aufhören? Ein Meister seines Fachs der Tag und Nacht für die Sache brennt und einfach über den richtigen Grad an Hingabe und Wahnsinn verfügt, um sich mit uns auf diese waghalsige Reise zu begeben. Stundenlang hat er mitrecherchiert, hat sich unsere per whatsapp eingesprochenen Aussprache-Lexika reingezogen und sich bestimmt das ein oder andere Mal gedacht "Worauf zum dreimal verfluchten Henker habe ich mich da nur eingelassen?" aber dafür ist es jetzt zu spät Junge!

Der sympathische Slogan auf seiner Homepage http://vincentfallow.com/ „Ich spreche, um Träumer dazu zu inspirieren, Träumer zu bleiben.“ ist nicht nur eine leere Phrase sondern entspricht der Wirklichkeit. Lasst nen Like auf seiner Seite, schreibt ihm wenn es euch gefallen hat -- wenn er nicht in einer der gefährlichen Mech-Schlachten draufgeht, werdet ihr noch viel von ihm hören!
Vielen Dank an Birgit Arnold, dass sie diesen verrückten Spinner im "Weltenbaum" auf Wotan gefunden hat!

Kopfhörer auf und ab in die Pilotenkanzel mit euch! Hier geht es zur Hörprobe, dem ungekürzten Prolog des ersten Buches. Willkomen in der Inneren Sphäre:

https://soundcloud.com/yellow-king-productions/battletech-entscheidung-am-thunder-rift-von-william-h-keith-horprobe-horbuch

Das Buch wird im Laufe des nächsten Jahres bei uns als Download erscheinen. Zudem werden wir unter der Reihe "Battletech-Audiowars" eine Auswahl kleiner, teils zusammenhängender Kurzgeschichten und Novellen veröffentlichen um euch noch tiefer in die düstere Welt des 31. Jahrhunderts eintauchen zu lassen. Im Vergleich zu den Romanen liegt da der Schwerpunkt weniger auf epischen Storylines, sondern da geht es richtig zur Sache. Kann man ungefähr vergleichen mit Haupt- und Nebenquests bei Computerspielen.

Wenn ihr Bock habt uns auf dieser Reise zu begleiten dann teilt gerne den Beitrag. Oder um es mit den Worten von Barney Stinson zu sagen:
"It's gonna be Epic- wait for it..."

Realisation, Regie und Schnitt: Hauptmann-Kommandant Mario Weiß (Haus Steiner)
Mixing & Mastering: Sao-wei Sascha Schiemann (Haus Liao)
Musik: Private First Class Christopher Mantikor (Haus Steiner) & The Black Starz
Coverbearbeitung: Tai-i Marco Rubenbauer (Haus Kurita)

Besonderer Dank gilt den beiden Vertretern von Blakes Wort, Epsilon Michael Sellmeier und Lambda Thomas Doblinger für ihr umfangreiches Wissen

Vorheriger Artikel: "Seelenflackern" - Die komplette Hörbuchreihe auf USB-Stick!
Nächster Artikel: "Seelenflackern: Teil 2" von Ella Carstensen - Hörbuch jetzt als Download erhältlich!!!